Sie möchten ehrenamtlich in der Trauerbegleitung der Hospizbewegung im Idsteiner Land e.V. mitarbeiten?

Die Hospizbewegung im Idsteiner Land e.V. hat es sich neben der Sterbebegleitung zur Aufgabe gemacht, Menschen in ihrer Trauer nicht alleine zu lassen. Wir begleiten trauernde Menschen nach einem Verlust behutsam auf ihrer Suche nach neuen Wegen. Hier bieten wir u. a. die Möglichkeit, in Einzelgesprächen über ihren Verlust zu sprechen oder aber sich in einer geschlossenen Trauergruppe mit anderen Menschen auszutauschen. Die Angebote unseres Vereins richten sich dabei immer nach den Bedürfnissen und Rahmenbedingungen der trauernden Menschen.

Für unser Sonntagscafé für Trauernde suchen wir Ehrenamtliche, die die Leiterin des Sonntagscafés, Beate Hennig, unterstützen. Sie könnten im Rahmen einer kleinen Trauerausbildung sich qualifizieren.

Da wir unsere Trauerangebote im Bereich der Einzelgespräche weiter ausbauen möchten, suchen wir interessierte Menschen die, entweder schon eine Trauerausbildung haben und sich bei uns in der Trauerbegleitung ehrenamtlich engagieren wollen oder sich in diesem Bereich qualifizieren möchten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und haben Sie Fragen an uns?
Heinke Geiter, 06126 / 5 58 37, mobil 0151 1679 7755 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

charta 378 breitHospizbewegung im Idsteiner Land e.V.
Fürstin-Henriette-Dorothea Weg 1
65510 Idstein

Telefon: 06126 – 700 2713  
Fax: 06126 – 700 2710
 

 

E-Mail: info@hospizbewegung-idstein.de
Internet: www.hospizbewegung-idstein.de
Facebook f logo 2013