Einzelgespräch

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin für ein erstes vertrauliches Einzelgespräch mit unseren Trauerbegleiterinnen. Auch dieses Angebot der Hospizbewegung im Idsteiner Land e.V. ist für Sie kostenfrei.

Offenes Sonntagscafé für Trauernde 2018:

Jeden 2. Sonntag im Monat in der Zeit von 15 bis 17 Uhr findet im „Haus der Kirche und Diakonie“, Fürstin-Henriette-Dorothea Weg 1, 65510 Idstein unser offenes Sonntagscafé unter Leitung von Beate Hennig, Trauerbegleiterin statt. Trauernde sind herzlich willkommen. Es besteht die Möglichkeit zu sprechen, zuzuhören und mit Menschen, die ebenfalls von einem Verlust betroffen sind, in Kontakt zu kommen. Es ist keine Anmeldung erforderlich und kostenfrei.


Geschlossene Trauergruppe

Katja Olbricht, Trauerbegleiterin der Hospizbewegung im Idsteiner Land e.V. bietet ab Oktober 2018 wieder eine geschlossene Trauergruppe an. Einen Menschen zu verlieren bedeutet, die gewohnte Welt zu verlieren. Unsere Trauerbegleiterin lädt Sie ein, Ihren Schmerz, Ihre Wut, Ihre Fragen und Antworten aber auch Ihr Schweigen in einer Trauergruppe mit betroffenen Menschen zu teilen. Auf unterschiedlichen Wegen möchte sie Sie begleiten, damit Sie mit dem Abschied von Ihrem Verstorbenen leichter zu leben lernen und Sie sich so wieder für einen Weg in die Zukunft öffnen können.
Sie sind herzlich willkommen, auch wenn das Trauerereignis schon länger zurückliegt. Die Trauergruppe soll an zehn Abenden, einmal monatlich dienstags von 18 bis 20 Uhr stattfinden und kann von Trauernden, unabhängig von Lebensanschauung und Glaubensrichtung kostenlos in Anspruch genommen werden.
Wenn Sie Interesse haben, so melden Sie sich bitte bei der Hospizbewegung im Idsteiner Land e.V. an. Die Trauerbegleiterin wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.


Wanderung für Trauernde

Wir möchten Sie einladen, mit uns zu wandern!
Die Trauerbegleiterin der Hospizbewegung im Idsteiner Land, Andrea Minör, plant verschiedene
Touren und begleitet Sie. Nach der Wanderung ist eine Einkehr in einem Idsteiner Lokal vorgesehen.
An folgenden Sonntagen 18.02.2018 | 24.06.2018 | 19.08.2018 | 21.10.2018 findet jeweils um 14 Uhr eine Trauerwanderung statt. Der Ausgangspunkt und die anschließende Einkehr werden u.a. auf unserer Internetseite zeitnah bekanntgegeben.
Die ca. 2-stündigen leichten Wanderungen mit kleinen Pausen sind auch für Ungeübte geeignet.
Wir empfehlen festes Schuhwerk und ggf. ein Getränk mitzubringen. Die Teilnahme ist kostenfrei und richtet sich an alle Trauernden, unabhängig von Konfession, Nationalität und Zeitpunkt des Verlustes. Eine Anmeldung ist nicht nötig!

Bastelnachmittag für Trauernde

In gemeinsamer Runde mit anderen Trauernden und unter Anleitung und Vorbereitung unserer Trauerbegleiterin Beate Hennig können Sie am 29.11.2017 von 14 bis 17 Uhr einen kreativen Nachmittag verbringen. Es besteht auch hier die Möglichkeit zu sprechen, zuzuhören und mit Menschen, die ebenfalls von einem Verlust betroffen sind, in Kontakt zu kommen. Es ist keine Anmeldung erforderlich und kostenfrei. Weitere Termine, s. Internetseite.

Trauerreise

Gemeinsam mit anderen Betroffenen eine 7 - 10 tägige Reise nach Südfrankreich unternehmen und dabei professionell begleitet zu werden. Falls wir Ihr grundsätzliches Interesse geweckt haben, teilen Sie uns dieses gerne mit, wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, sobald die Planung für die nächste Reise beginnt. Die Reise ist kostenpflichtig.

 

charta 378 breitHospizbewegung im Idsteiner Land e.V.
Fürstin-Henriette-Dorothea Weg 1
65510 Idstein

Telefon: 06126 – 700 2715  
Fax: 06126 – 700 2710
 

 

E-Mail: info@hospizbewegung-idstein.de
Internet: www.hospizbewegung-idstein.de
Facebook f logo 2013 100